Gartensiedlungs-Passivhaus


Kurzinformation

 

Planung: Arch. DI Heinz Geza Ambrozy mit DI Maria Sabernig-Ambrozy

Zimmerei: Holzbau Unfried, www.holzbau-unfried.at

Haustechnik: Firma Kerschbaum, www.kerschbaum.net

Fenster: Firma Dorn, www.dorn-gmbh.at

Baumeister: Rauscher Bau GmbH, www.rr-rauscher.at

 

Konstruktion: Außenwände: vorgefertigter Rahmenbau, Zwischendecken: Brettsperrholz in Sichtqualität

Energiekonzept: Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, hocheffizientes passivhaustaugliches Kompaktgerät mit PV Einbindung, Sole Wärmepumpe mit einer Tiefenbohrung (110 m) als Energiequelle; eine Fußbodenheizung sorgt für angenehmes Wohnklima, die PV Anlage auf den Gaupendächern liefert Strom.

 

Gesamtnutzfläche: 125 m² (inkl. Dachgeschoß und Windfang); Baujahr: 2020

Beschreibung

 

Das sowohl energetisch als auch räumlich optimierte zweigeschossige Wohnhaus plus Dachgeschoss in der Gartensiedlung am Heuberg wurde als hochgedämmter vorgefertigter Rahmenbau in Passivhausbauweise errichtet. Die Aufenthaltsräume und der Technikraum des nicht unterkellerten Gebäudes befinden sich im Erdgeschoss mit vorgelagerter Terrasse, im Obergeschoss und Dachgeschoss befinden sich weitere Zimmer welche flexibel abgetrennt und genutzt werden können.

 

Das Satteldach vermittelt im zweigeschossigen Südzimmer mit Galerie und südorientiertem Giebelfenster räumliche Großzügigkeit im sonst sehr minimalistisch angelegten Grundriss, dies ergibt sich aus der maximalen Ausnutzung der baurechtlich restriktiven Möglichkeiten.

 

Die Stiege wurde in das querliegende Aussteifungsfachwerk integriert, im Obergeschoss trennt eine Massivholzwand den Erschließungsbereich vom Südzimmer. Das durchgesteckte, west- und ostseitige Gaupendach lässt den Stiegenbereich auch von außen ablesbar erscheinen, im Obergeschoss ist hier ein Balkonanschluss für später möglich (2 flügelige Terrassentüre).